Endlich zeigt sich der Frühling, warme Sonnenstrahlen alles fängt an zu erblühen
und die Stimmung verbessert sich.

Der Frühling ist ein guter Zeitpunkt, um so manches neu zu sortieren, aufzuräumen,
nicht nur im Haus, sondern auch im eigenen Leben.

Damit du durchstarten und den Frühling genießen kannst.


Aus diesem Grund will ich DICH mit meinen 9 wertvollen Tipps
bei deinem Frühlingserwachen unterstützen.

 

„Tipp 1“ Zeit nur für dich

Schalte für ein paar Stunden dein Smartphone aus und nimm dir Zeit nur für dich.
Mache dir Gedanken über jeden Bereich deines Lebens:
Beruf, Partnerschaft, Familie, Freunde, Geld, Kleidung…..bist du zufrieden damit?

Sich zu hinterfragen und Bilanz zu ziehen hat nichts mit Selbstzweifeln zu tun, sondern mit Mut und Stärke zur Selbstreflektion.

 

„Tipp 2“ Gefühl und Verstand

Versuche deine Lebensbereiche nicht nur auf der Verstandesebene zu betrachten, sondern lasse auch deine Gefühle zu  und unterdrücke sie nicht.

 

„Tipp 3“ Wünsche und Träume

 Nimm dir ein Blatt Papier.

Werde dir deiner Wünsche und Träume bewusst, schreibe sie auf und kläre die Bedürfnisse dahinter.

  • Welche Bedürfnisse bleiben zurzeit auf der Strecke?
  • Was lebst du nicht?

     

  „Tipp 4“ Klarheiten

Nachdem du Klarheit über deine Bedürfnisse bekommen hast geht es ans aussortieren, aufräumen und reinigen.

Auch wenn es schwerfällt:

Im Inneren

  • Bereinige angenommene frühere Fehler
  • Trenne dich von Negativem
  • Von schlechten Angewohnheiten, Gedanken und Gefühlen
  • Von falschen Freunden
  • Von falschen Zielen …. Usw.

Im Außen

  • Miste aus
  • Bringe Ordnung in Bereiche, die du vernachlässigt hast
  • Putze was das Zeug hält

     

„Tipp 5“ Dankbarkeit

Denke daran, beim Aussortieren, aufräumen und reinigen nicht zu vergessen wofür du in deinem Leben dankbar warst und bist.


„Tipp 6“
Veränderung und Entwicklung 

Persönliche Weiterentwicklung geschieht in der Bereitschaft zur Veränderung und findet in dir selbst statt. Wage neue Herausforderungen, wachse daran und über dich hinaus, fördere deine Fähigkeiten, entwickle dich weiter ob beruflich oder privat.

 

„Tipp 7“ Ziele setzen

Nimm dir wieder ein Blatt

  • Formuliere dir Ziele, die du noch erreichen möchtest, formuliere sie so genau wie möglich.
  • Unterscheide langfristige und kurzfristige Ziele und setze dir einen Zeitpunkt, wann du sie erreicht haben willst.
  • Beachte dabei deine Wünsche, als auch ihre Möglichkeiten.


„Tipp 8“
Balance

Auch wenn es schwer ist, versuche Berufs und Privatleben in Einklang zu bringen, sie sollten sich nicht behindern.


„Tipp 9“
Rückfälle beachten

Achte darauf, trotz Veränderung nicht in alte Verhaltensmuster zurückzufallen, ansonsten stehst du immer wieder vor den gleichen Herausforderungen.

Ganz wichtig ist: Plane regelmäßig Zeiten für Reflektion und Besinnung ein, so kannst du frühzeitig Probleme erkennen und verhindern.
 

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Umsetzen von diesen Tipps.

PS.: Hättest du gerne mehr Tipps von mir, wie du selbstbestimmter, angstfreier leben und das eigene Herzensglück finden kannst, dann trage dich in meinen Newsletter ein.
https://febah-coaching.de/newslettereintragung/


Hol dir Hilfe – Du musst es nicht alleine schaffen

Dann möchte ich dich sehr gerne zum 30minütigen kostenlosen Coaching Gespräch einladen, lass uns schauen was dein Bedürfnis ist und was das passende Coaching dazu.

Kostenfreies Gespräch buchen!

 

Ich freue mich, wenn ich dich unterstützen kann!  

Liebe Grüße
Anita